Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

Dr. med. Stefano Rigotti

Facharzt für Orthopädie und Traumatologie
Spezialist in Wirbelsäulenchirurgie

Dr. Rigotti ist ärztlicher Leiter der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie des Ospedale Sacro Cuore Negrar in Verona. Seit 2014 arbeitet der Experte vor allem im Gebiet der Wirbelsäulenorthopädie und –chirurgie mit der Dolomiti Sportclinic zusammen.

 

“Die Technologie steht im Dienste des Menschen für ein besseres Dasein.”

 
Leistungsspektrum
Publikationen
Werdegang
 

Leistungsspektrum

Wirbelsäule

Konservative und operative Behandlung folgender Krankheitsbilder:
  • Chronische Rückenschmerzen
  • Degenerative und akute Discopathie (Bandscheibenvorfall der Hals-und Lendenwirbel)
  • Spondylolisthesis / Wirbelkörpergleiten
  • Spinalkanalstenose
  • Deformitäten wie Skoliose -Kyphose - Lordose
  • Tumorerkrankungen der Wirbelsäule
  • Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen und Trauma mit Verletzungen des Rückenmarks
 
 

Publikationen

  • “Treatment of the persubtrochanteric fractures of the femur with a new long pertrochanteric nail: preliminary results of 22 cases treated with long Veronail” J Orthopaed Traumatol (2010) 11 (Suppl 1):S3
  • “Pott’s diseases: medical and surgical treatment in different type of spinal tuberculosis” J Orthopaed Traumatol (2010) (Suppl 1):S10-S11
  • “Minimally invasive posterior stabilization for treating spinal tuberculosis” J Orthopaed Traumatol (2012) Feb23 [Epub ahead of print]
  • “Ceramic femoral components in total knee arthroplasty two year follow-up results of an international prospective multi-centre study” Open Orthop J. (2012); 6:172-8
  • “Minimally invasive posterior stabilization for treating spinal tuberculosis. “J Orthop Traumatol. 2013 Jun;14(2):143-5. doi: 10.1007/s10195-012-0184-0. Epub 2012 Feb 23.
  • “The importance of early diagnosis with magnetic resonance imaging in spinal tuberculosis” J Neurosci Rural Pract. 2013 Apr;4(2):119. Doi: 10.4103/0976-3147.112730.
  • “Early and late out-come of interlamiknar lumbar artrodesis” Eur. Spine 2013 Apr; vol.22, iss. 4
  • Rewier seit 2012 für die Zeitschrift Journal Neuroscience in Rural Practive (JNRP)

  • 2008 Referent über monocompartimentale Knieprothesen am Kongress SIGASCOT in Bari
  • 2009 Referent über “Kyphoplasty with calcium phosphate cement treatment in young patients with traumatic vertebral fracture: a preliminary tecnique evaluation” am Internationalen Wirbelsäulenkongress in Mailand
  • 2009 Referent über “Evaluation of autologus condrocytes implantation (MACI); a second look arthroscopic view” am Internationalen Kongress ICRS in Miami
  • 2010 Referent über “Follow-up a un anno delle fratture vertebrali in giovani pazienti sportivi trattate con cifoplastica con calcio fosfato” am nationalen Kongress GIS in Sanremo
  • 2011 Referent über “Artrodesi lombare interlaminare mini-invasiva: considerazioni preliminari” am nationalen Kongress GIS in Vicenza
  • 2013 Referent über “Valutazione precoce e tardiva delle artrodesi lombare interlaminare mini-invasiva” am nationalen Kongress GIS in Bologna
 
 

Werdegang

  • Geboren in Verona am 10.10.1980
  • 2002 Professional Exchange Programme of IFSMA an der Prima Universität in Prag, Tschechische Republik
  • 2004 12° International Summer School of Neurology and Neurosurgery an der Rijksuniversiteit in Groningen, Holland
  • 2005 Medizinstudium an der Università degli Studi di Verona
  • 2005 Professional Exchange Programme of IFSMA in der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie an der Universität Santa Casa – San Paulo, Brasilien
  • 2006 Staatsexamen in Humanmedizin und Chirurgie
  • Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie an der Università degli Studi di Perugia mit weiterer Spezialisierung auf dem Gebiet der Wirbelsäulenorthopädie und –Chirurgie.
  • 2008 Fellowship für Wirbelsäulenchirurgie an der London Spine Clinic, London England
  • Ärztlicher Leiter der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie des Ospedale Sacro Cuore Negrar in Verona
  • Seit 2014 Belegarzt in der Dolomiti Sportclinic in St. Ulrich
 
 

Was uns bewegt

Wir stehen für eine individuelle Beratung und Behandlung auf höchstem Niveau. Eine Vision, ein Ziel.
Zum Magazine
News
Wir sind in der Pole Position beim Giro d'Italia
 
Wissenswertes
Die Klinik der Sportler

 
Sportler
Samuel Moling
 
News
Wiedereröffnung Ambulatorium Seiser Alm Dezember 2017
 
News
2 Silbermedaillen für unsere Athletinnen
 
Kontakt
J.B. Purgerstrasse 181 39046 St. Ulrich Tel.+39 0471 086 000 Fax:+39 0471 086 001
Links & Partner
 
 
 
© 2018 Dolomiti Sportclinic GmbH produced by Zeppelin Group - Internet Marketing