Fortbildungen und Kurse
Stetige Weiterbildung ist uns wichtig

Unser kompetentes Team von Fachärzten und Therapeuten nimmt regelmäßig an medizinischen Weiterbildungen und Kursen im In- und Ausland teil. Diese sind wichtig, um stets auf dem letzten Stand der medizinischen Wissenschaft zu sein. Jährlich organisieren wir auch Kongresse und Kurse in unserer Klinik, wo Experten Ihre neuesten Erkenntnisse in der Orthopädie und Traumatologie mit einem breiten Publikum an Ärzten, Therapeuten, Krankenpflegern und Interessenten teilen.

DOLOMITI SHOULDER EXPERIENCE – Cadaver Lab

Fortbildungsveranstaltung in der Dolomiti Sportclinic in St. Ulrich am 26. und 27. Juli

Während dieser praxisbezogenen Weiterbildung werden einige besondere Arten von
Schultererkrankungen sowie verschiedene Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt und diskutiert: von minimal invasiven Techniken bis zu offenen Operationen.
Neben dem theoretischen Teil gibt es auch einen praktischen Teil als Cadaver Lab, um den Teilnehmern die Möglichkeit zu bieten die vorgestellten Operationstechniken zu üben.
Der Kurs richtet sich an Fachärzte für Orthopädie und Traumatologie und soll den Lernenden eine äußerst spezifische und genaue anatomische und chirurgische Vorbereitung bieten.

 

Powererd by:
Arthrex

Das schmerzhafte Knie - Aktuelle Behandlungskonzepte

Interdisziplinäre Fortbildungsveranstaltung

Um die 100 Interessenten versammelten sich am 29. September 2018 zur Informationsveranstaltung in der Dolomiti Sportclinic. Dabei referierten mehrere Experten zum Thema Kniebeschwerden und deren Behandlungskonzepte vor einem sehr umfassenden Publikum aus Hausärzten, Chirurgen, Physiotherapeuten und weiteren Interessenten.

Veranstaltungsleiter war Dr. Arnold Gurndin, der Gründer der Dolomiti Sportclinic, der über jahrelange Erfahrung in der Behandlung von Knieverletzungen hat: „Unser Informationstag im September ist nun schon beinahe eine kleine Tradition geworden. Es freut mich sehr, dass jedes Jahre so viele daran teilnehmen und aktiv mit Fragen und verschiedenen Inputs dabei sind.“
Im Laufe des Vormittages wurden die Wichtigkeit einer korrekten Diagnose unterstrichen und die Möglichkeiten einer konservativen und physiotherapeutischen Behandlung oder einem chirurgischen Eingriff bewertet, sei es bei Meniskus- und Knorpelschäden, bei Kreuzbandrissen als auch bei Arthrose oder bei einer Patellainstabilität. Die wichtigsten radiologischen Diagnostiken wurden auch angesprochen, mit besonderem Fokus auf die richtigen Indikationen für Röntgen (RX) und Magnetresonanz (MR).

Besonders begeistert zeigten sich die Teilnehmer bei der praktische Vorführung zu den Knieprothesen wo sprichwörtlich eine Prothese in die Hand genommen werden konnte und derartige chirurgische Eingriffe erklärt wurden.

 

Powererd by:
Ortho Hospital    Canon Medical     Rescall Medizinprodukte

Informationstag zur Wirbelsäule

Wenn der Rücken schmerzt! Interdisziplinäre Fortbildungsveranstaltung in der Dolomiti Sportclinic

Am 30.9.2017 fand in der Dolomiti Sportclinic in St. Ulrich die interdisziplinäre Fortbildungsveranstaltung zum Thema Wirbelsäulenbeschwerden statt. Mehr als 80 Teilnehmer beteiligten sich an Vorträgen und Diskussionen. Experten aus unterschiedlichen Fachbereichen referierten über verschiedene Aspekte der Wirbelsäulenorthopädie- und Chirurgie: während der Vorträge wurde ein Überblick von der klinischen und radiologischen Diagnostik bis hin zu den verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten gegeben: Diese reichen von den klassischen konservativen bis hin zu umfangreichen chirurgischen Maßnahmen. Ein Schwerpunkt lag dabei auch auf die ganzheitlichen Therapieansätzen, wie Osteopathie und Naturheilkunde. Prävention und physiotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten wurden ebenfalls ausführlich erläutert.

Die Dolomiti Sportclinic hat sich in all diesen Bereichen in den letzten Jahren namhaft gemacht und bietet das ganze Spektrum der Wirbelsäulenbehandlungen an, sowohl ambulant als auch stationär.

 

Powererd by:
Ortho Hospital    AMS Trento     Rescall Medizinprodukte   Lohmann & Rauscher