Sie haben die Ausbildung als Pflegehelfer/in abgeschlossen und möchten in die Berufswelt einsteigen?

Dann bewerben Sie sich bei uns!

Wir bieten unterschiedliche Möglichkeitenum diesen Beruf auszuüben, vom Operationssaal zur Bettenstation bis ins Ambulatorium / Emergency.

In jedem Bereich ist eine Einschulungszeit in einem jungen Team vorgesehen.

Sie möchten sich beruflich verändern und suchen eine neue Herausforderung?

Die Dolomiti Sportclinic bieten Ihnen unterschiedlichste Möglichkeiten Ihr Wissen einzubringen und Teil einer modernen medizinischen Struktur zu sein.

Der Schwerpunkt unserer medizinischen Tätigkeit in der Dolomiti Sportclinic besteht in der Akutversorgung im Bereich der Sporttraumatologie. Diese reicht von der orthopädischen Erstvisite samt vollständigen diagnostischen Abklärungsmöglichkeiten und konservativer sowie operativer Behandlung bis hin zur Nachbehandlung von Beschwerden und Verletzungen.

Die Dolomiti Sportclinic bietet dem Berufsbild des Pflegehelfers 3 mögliche Arbeitsbereiche:

  • Ambulatorium/Emergency – hier erfolgt die Erstversorgung und konservative Behandlung des Patienten
  • Bettenstation – hier wird der Patient für die bevorstehende Operation vorbereitet oder zur Schmerztherapie aufgenommen
  • OP – hier wird Teamwork mit Ärzten und Krankenpflegern groß geschrieben um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten

    Vorname*
    Nachname*
    E-mail*
    Telefon
    Stelle
    Geschlecht
    Mitteilung
    Lebenslauf
    Ich habe die Erklärung zum Datenschutz gelesen und stimme zu, dass die eingegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage oder meines Auftrags erhoben und verarbeitet werden.*

    Mitarbeiter Statements

    Zuzana: Pflegekoordinatorin Emergency

    Ich bin Zuzana und arbeite seit 2021 als Pflegekoordinatorin in der „Notaufnahme“ der Dolomiti Sportclinic. Nach meiner Ausbildung zur Krankenpflegerin in der Slowakei habe ich meine ersten Arbeitserfahrungen im italienischen Gesundheitswesen in der Dolomiti Sportclinic gesammelt. Die Arbeit in der orthopädischen Notaufnahme ist sehr abwechslungsreich und herausfordernd zugleich. Besonders aber liegt mir die Zufriedenheit der Patienten am Herzen.
    In unserem jungen Team wird Zusammenarbeit sehr groß geschrieben, und ich bin sehr froh ein Teil davon zu sein.

    Daniela: Sekretärin

    Seit 2017 arbeite ich als Sekretärin in der Dolomiti Sportclinic. Die Aufgaben innerhalb unserer Abteilung sind sehr vielfältig und umfangreich, was unsere Arbeit dynamisch und lehrreich macht und uns zudem verschiedene Kenntnisse im Organisatorischen sowie auch im medizinischen Bereich verschafft. Wir kümmern uns um die Terminvergabe, informieren über Abläufe sowie Kosten, helfen beim Kontakt zu den Versicherungen und stehen als Ansprechpartner für jegliche Anliegen zur Verfügung. Beginnend mit dem ersten Patientenkontakt tragen wir Sekretärinnen dazu bei, dass sich der Patient bei uns wohl, verstanden und  bestmöglich betreut fühlt. Ich freue mich, Teil dieses jungen engagierten Teams zu sein und somit einen Beitrag zum reibungslosen Ablauf der Klinik leisten zu können.

    Mirco: Pflegekoordinator Bettenstation

    Ich bin Mirco, Pflegekoordinator der Bettenstation in der Dolomiti Sportclinic.
    Für mich sind die Bereiche Orthopädie und Traumatologie von großem Interesse, daher habe ich unmittelbar nach meinem Abschluss als Krankenpfleger in der Dolomiti Sportclinic angefangen. Während des Klinikaufenthaltes kümmert sich das Team der Bettenstation um die prä- und postoperative Phase, um das Wohlbefinden des Patienten jederzeit zu gewährleisten.
    Wir sind ein Team von jungen, motivierten Menschen, wo Zusammenarbeit und Professionalität sich vereinen, um die beste Pflege zu gewährleisten. Als Sportbegeisterter stellt die Dolomiti Sportclinic für mich die perfekte Verbindung zwischen Arbeit und Leidenschaft dar.

    Katica: Pflegehelferin Bettenstation

    Nach 12 Jahren Berufserfahrung im Altersheim habe ich nach einer beruflichen Weiterentwicklung gesucht und diese in der Dolomiti Sportclinic gefunden. Seit 2017 arbeite ich hier als Pflegehelferin in der Bettenstation. Effiziente Kommunikation und Teamarbeit sind wichtig um hervorragende Ergebnisse zu erzielen und genau das ist es, was wir Tag für Tag mit Engagement für unsere Arbeit und unsere Berufung tun. Darüber hinaus lege ich persönlich sehr großen Wert darauf, dass sich die Patienten wohl fühlen. Mit meinen ausgeprägten Sprachkenntnissen in mehreren Sprachen und meinem Feingefühl kann ich sehr gut auf die individuellen Bedürfnisse eingehen. Mein Ziel ist es die Patienten sowohl mit meiner Berufserfahrung, als auch mit meiner liebevollen Art in dieser für sie schwierigen Zeit bestmöglich zu begleiten.

    Anna: Pflegekoordinatorin OP

    Die Dolomiti Sportclinic war für mich nicht der erste Arbeitgeber. Ich hatte bereits andere Arbeitserfahrungen, die meine Persönlichkeit irgendwie einschränkten und mich langsam demotivierten und mir das Lächeln raubten. Genauso wie man sich für ein Kleid entscheidet, welches perfekt sitzt, um die Figur zu schmeicheln, habe ich mich für die Dolomiti Sportclinic als Arbeitgeber entschieden. Ich war mir dessen bewusst, dass ich alles geben musste, um dem hohen Standard gerecht zu werden. Aus jetziger Sicht kann ich sagen, dass ich keine bessere Wahl hätte treffen können. Ich bin Anna, Pflegekoordinatorin des Operationssaals. Beim Ausführen meiner Arbeit habe ich gesehen, dass hier jeder Mitarbeiter zum Wachstum und zur Verbesserung des Unternehmens beitragen kann. Für mich ist es ein Privileg, Teil dieses Teams zu sein, wo mir die Möglichkeit gegeben wurde aus professioneller Sicht zu wachsen und wo mein Potenzial eingesetzt werden kann und geschätzt wird.