Dott. Julian Pioner

Manuelle Therapie
Sportphysiotherapie

Als lebenslanger Liebhaber des Wintersports, der Berge und der Sporttraumatologie hat Julian seine Leidenschaften und persönlichen Erfahrungen kombiniert, um Physiotherapeut zu werden.

Die Suche nach spezifischen Lösungen auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse bildet die Grundlage seiner klinischen Argumentation, mit dem Ziel, die beste Behandlung zur Bewältigung und Lösung des Problems zu wählen.

Als Alpin-Skilehrer und in den vergangenen Saisons als Physiotherapeut der italienischen Skisprung-Nationalmannschaft hatte Julian die Möglichkeit,viele praxisnahe Erfahrungen zu sammeln und sich auch mit Training und Verletzungsprävention zu befassen.

"Mein Ziel ist es, den effektivsten Weg vom Moment der Verletzung bis zur Rückkehr auf die Piste zu finden."

Erfahrungen und Spezialisierungen

  • Physiotherapeut Italienische Skisprung-Nationalmannschaft, Herren A+B Team (Saisons 2021/22 und 22/23)
  • Physiotherapeut Jugendbereich FC Südtirol (Saison 2018/19)
  • Master in „Manuelle Therapie für Physiotherapeuten“, EdiAcademy, Mailand (2021)
  • Internationaler Master in „Rehabilitation, Re-education und Return to Performance im Sport“, EdiAcademy, Mailand (2022)
  • Alpin Skilehrer (2022)
  • Ski Alpin Trainer Stufe I (2023)
  • Physiotherapie und Erste Hilfe während des Rennverlaufs:
    – Dolomites Saslong Halbmarathon (2023)
    – Ultra Sky Race Bozen (2019)
    – Seiser Alm Halbmarathon (2017)
    – FINA Diving Gran Prix Bozen (2017

Was uns bewegt

News, Wissenswertes und alles was uns bewegt erfahren Sie hier.