Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Verletzungen und Schmerzbilder, die wir am häufigsten in der Dolomiti Sportclinic behandeln. Dies ist nur ein Auszug aus unseren vielseitigen Leistungen für Sie.

Kniegelenksarthrose

Die sog. Gonarthrose gehört zu den häufigsten Abnutzungserscheinungen der Gelenke. Es handelt sich um eine Verschleißerscheinung, die starke Schmerzen hervorruft und bis zur Gelenksteife führen kann. Das Team um Dr. Demetz berät und behandelt die Betroffen mit Hilfe modernster Technik und innovativen Therapieansätzen.

Kreuzbandriss

Beim häufig auftretenden vorderen Kreuzbandriss äußert der Betroffene ein Nachgeben des Kniegelenks und belastungsabhängige Schmerzen. Standard- Behandlung beim Riss des vorderen Kreuzbandes ist die arthroskopische Kreuzband- Rekonstruktion mit körpereigenen Sehnen und die unverzügliche Bewegungstherapie begleitet vom Physiotherapeuten.

Luxation der Kniescheibe

Die Verrenkung der Kniescheibe führt zur Verletzung der stabilisiernden Bänder. Je nach Alter und Aktivität des Betroffenen kann teilweise schon mit Tapeverbänden, Orthesen und Physiotherapie eine Stabilität erreicht werden. Ein sportlich aktiver Mensch wird durch operative Bandnaht schneller und verlässlicher sein früheres Leistungsniveau wieder erreichen.

Meniskusriss

Die akute Meniskusverletzung geht einher mit Schwellung, Schmerzen bei Belastung und Einschränkung der Beweglichkeit, bei großen Rissen kann es zur Knieblockade kommen. Eine MRI Untersuchung zeigt das genaue Ausmaß der Verletzung, worauf gezielte Therapieempfehlungen gegeben werden können.

Würden Sie sich gerne von uns untersuchen lassen?