Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
Frakturen an Hand und Unterarm
Unser Spezialistenteam der Handchirurgie deckt das gesamte konservative und chirurgische Behandlungsspektrum rund um die Hand ab. Speziell bei diagnostizierten Frakturen in diesem Bereich, wie z.B. Radiusfrakturen, Scaphoidfrakturen, Metacarpalfrakturen und Fingerfrakturen, werden modernste mini-invasive Behandlungstechniken angewandt.
Karpaltunnelsyndrom
Bei einem CTS-Syndrom ist der Nervus medianus, der den Daumen, Zeige-und Mittelfinger versorgt, beim Übergang vom Handgelenk zur Hand eingeklemmt. Typische Symptome sind Taubheitsgefühl bzw. Kribbeln und Einschlafen im Bereich der betroffenen Finger. Besonders häufig tritt das Karpaltunnelsyndrom bei 40-60 jährigen Frauen auf.
Morbus Dupuytren
Typische Symptome einer Dupuytrenschen Erkrankung sind die Bildung von anfänglich unscheinbaren Knötchen an der Handinnenfläche, meist am Ringfinger, die mit der Zeit dazu führen können, dass man den Finger nicht mehr vollständig strecken kann. Bei diesem Krankheitsbild bieten wir verschiedene Behandlungsmöglichkeiten an.
Schnellender Finger
Ein schnellender Finger ist ein Schnappphänomen, beim dem der betroffene Finger in der gefalteten Position bleibt und erst durch ein Schnappen gestreckt werden kann. Ring-, Mittelfinger oder Daumen sind am häufigsten betroffen. Infiltrationen können über einen langen Zeitraum die Beschwerden lindern, ansonsten ist ein chirurgischer Eingriff angeraten.
Skidaumen
Bei der sog. Ski- Daumen- Verletzung kommt es über den Zug der Skistockschlaufe zur Hebelwirkung auf das Daumengrundgelenk, und in der Folge zu einer Bandruptur oder sogar zur Fraktur in der Ansatzregion des Bandes. Vor allem bei knöchernen Bandausrissen mit verkipptem Knochenfragment besteht Behandlungsbedarf, um eine freie Beweglichkeit und stabile Gelenkfunktion zu erlangen.
Zyste an der Hand
Unter einem Ganglion versteht man eine Zyste, die mit Wasser gefüllt ist, und die sich am häufigsten am Handrücken bildet. Ursachen können die Abnutzung oder Überlastung im Bereich der Gelenkbänder und Sehnen sein. In den häufigsten Fällen ist ein kleiner Eingriff die beste Lösung, wobei solche Zysten rezidiv sein können, sprich erneut auftreten können.
 
 
 

Es schmerzt und zwickt?

Sie haben sich beim Sport etwas gezerrt, sind vom Fahrrad gestürzt oder beim Laufen umgeknickt? Dann ist eine Akutversorgung wichtig. Kommen Sie zu uns in die Dolomiti Sportclinic – wir kümmern uns um Sie.
Schulter/Oberarm
Ober- & Unterschenkel
Hand
Wirbelsäule
Hüfte & Becken
Sprunggelenk & Fuß
Ellenbogen
Knie
 

Was uns bewegt

Wir stehen für eine individuelle Beratung und Behandlung auf höchstem Niveau. Eine Vision, ein Ziel.
Zum Magazine
News
Neueröffnung in Meran
 
News
Hanna Schnarf Sportlerin des Jahres 2018
 
News
Action Day
 
Wissenswertes
Wir sind in der Pole Position beim Giro d'Italia
 
Wissenswertes
Die Klinik der Sportler

 
Sportler
Samuel Moling
 
News
Wiedereröffnung Ambulatorium Seiser Alm Dezember 2017
 
Sportler
2 Silbermedaillen für unsere Athletinnen
 
Wissenswertes
4 Rettungseinheiten unter 1 Dach
 
Kontakt
J.B. Purgerstrasse 181 39046 St. Ulrich Tel.+39 0471 086 000 Fax:+39 0471 086 001
 
 
 
© 2018 Dolomiti Sportclinic GmbH produced by Zeppelin Group - Internet Marketing